Slide

LIEBE KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN,

nach einer erfolgreichen Auftaktveranstaltung, werden wir uns im kommenden Jahr am
03. und 04. Februar 2023 zur JAKademie interdisziplinär 2.0. treffen.

Aktuelle Themen wie: kardiovaskuläre Komorbiditäten, Safetyupdates, Bildgebung, Remission und die Pharmakologie der Jak-Inhibitoren werden auch 2023 wieder aus der Sicht des Rheuma- und des Gastroenterologen diskutiert.
Die Veranstaltung wird im Radisson Blu Hotel Frankfurt als Hybridveranstaltung ausgerichtet. Übertragen wird im Livestream das Programm vom 04. Februar 2023.

Weitere Informationen werden wir im Laufe des Jahres auf dieser Website bekannt geben.

Wir hoffen, Sie begrüßen zu dürfen.

Ihre

Prof. Dr. Axel Dignass/Frankfurt am Main
Prof. Dr. Ulf Müller-Ladner/Bad Nauheim

Die REGISTRIERUNG ist geöffnet

TEILNAHMEGEBÜHR FÜR DIE PRÄSENZVERANSTALTUNG UND DEN LIVESTREAM

Die Teilnahme ist kostenfrei.

ZERTIFIZIERUNG

Die Veranstaltung wurde von der Landesärztekammer Hessen mit insgesamt 9 CME Fortbildungspunkten zertifiziert. 

ÜBERNACHTUNG UND REISEKOSTENERSTATTUNG FÜR PRÄSENZTEILNEHMENDE

Für auswärtige Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben wir im Radisson Blu Hotel Frankfurt ein Zimmerkontingent reserviert. Gern können Sie bei Bedarf ein Zimmer über uns reservieren, die Kosten für die Übernachtung im Einzelzimmer trägt der Veranstalter. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Anzahl der zu vergebenen Zimmer limitiert ist und wir die Anmeldung nach Eingangsdatum berücksichtigen. Ebenfalls erstatten wir für auswärtige Gäste anfallende Reisekosten bis zu einem Wert von maximal 300,00 € gegen vorherige Genehmigung durch den Veranstalter. Voraussetzung für die Übernahme der Übernachtung und Reisekosten ist eine Mindestentfernung (Wohnort bis Veranstaltungsort) von 100km. Bitte geben Sie bei Ihrer Registrierung an, ob Sie an einer Übernachtung und der Erstattung von Reisekosten interessiert sind. Sie erhalten dann eine entsprechende Rückmeldung von der wikonect GmbH.

SCHWERPUNKTE

  • JAK-Inhibitoren – Gibt es Selektivität und Differenzierbarkeit?
  • Wer sieht was: Interdisziplinäre Bildgebung
  • Therapieziele in der Praxis und Endpunkte klinischer Studien: Match oder Dismatch?
  • Safety First: Rechtzeitiges ausweichen oder Full-Size Airbag?
  • Prädiktoren in der Therapie, was geht –  was geht nicht – was bringt die Zukunft?
  • Exitstrategien: Ein richtiger Ausgang oder Drehtür
  • Spannende Keynotesessions am Freitag, 03. Februar 2023 – NUR IN PRÄSENZ

WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG

Prof. Dr. Axel Dignass
Frankfurt am Main

Prof. Dr. Ulf Müller-Ladner
Bad Nauheim

SIE HABEN FRAGEN ZUR VERANSTALTUNG?

wikonect GmbH
Elvira Sommerfeld
E-Mail: elvira.sommerfeld@wikonect.de

 

VERANSTALTER